Tools zur UI-Testautomation von Android Apps

Appium, welches in der Selenium-Welt berühmt ist, scheint mir nicht geeignet zu sein, langfristig angelegtes mobile testing zu betreiben.

Auch weitere Open-Source Projekte, die zu diesem Zweck ins Leben gerufen wurden, scheinen so langsam einzuschlafen, wie die Commit-Aktivitäten auf github nahelegen:


Robotium

robotium

Selendroid

Selendroid

So fallen diese drei Tools für diese Aufgabe aus. Die Frage, welches Tool Google eigentlich für die UI-Testautomatisierung von Android Apps nutzt, ist hier aus zweierlei Aspekten relevant. Erstens ist Google der Hersteller vom Android-Betriebssystem und hat daher genügend Insiderwissen, die richtigen Tools auszuwählen. Zweitens entwickelt Google selbst eine nicht unerhebliche Anzahl von geschäftskritischen Android Apps und muss diese natürlich auch zuverlässig testen.

Googles UI-Testautomatisierungslösung für Android Apps ist ohne Zweifel Espresso:

Artikel auf Googleblog
Talk auf Android Dev Summit
Talk auf Google I/O (inkl. tieferer Einblicke in Espresso-Codebase)

  • Reine Oberflächentests – simulieren Benutzerinteraktionen
  • Stark integriert in Android Development
    • Teil der Android Testing Support Library
    • Tests werden zusammen mit apk instrumentiert
    • Gestartet aus Android Studio
    • Im App-Code kann/muss man idle-Zustand setzen, damit Esspresso darauf reagiert.
    • Zum Programmieren in Java
  • It is intended to test a single application but can also be used to test across applications. If used for testing outside your application, you can only perform black box testing, as you cannot access the classes outside of your application. (Quelle)
  • Gutes Tutorial: http://www.vogella.com/tutorials/AndroidTestingEspresso/article.html#espresso_introduction