Preisvergleich der Selenium Cloud-Anbieter

Zum Benutzen von Selenium muss man keinen eigenen Selenium-Server betreiben, man kann sich also die Administration (Wartung des Betriebssystem, Updaten von Selenium und Browser-Störungsbehandlung) und überhaupt die Hardware ersparen. Man kann ganz einfach die Testskripte schreiben, die den Selenium-Client in der gewünschten Sprache (z.B. PHP Selenium client) nutzen und mit diesem dann zu einem Selenium Cloud-Anbieter „funken“. Unter „Functional Test Services“ findet sich hier eine Liste der Selenium-Cloud-Anbieter. Die Preismodelle sind recht ähnlich, die Preise jedoch ziemlich unterschiedlich. Leider bietet kein Anbieter einen On-Demand-Service an, also ohne laufende Grundgebühr und Abrechnung nach tatsächlich genutzten Minuten. Amazon, als das Paradebeispiel für Cloud-Service-Provider bietet ein solches Abrechnungsmodell bei EC2 an:

SauceLabs


Die günstigste Lizenz für’s automatische Testen kostet $199/Monat bei monatlicher Kündbarkeit (bei einem Jahresvertrag kostet diese Lizenz immerhin noch $149/Monat): SauceLabs Preisliste

BrowserStack

Die günstigste Lizenz für’s automatische Testen kostet für Unternehmen (Freelancer sind günstiger dran) 79$/Monat bei monatlicher Kündbarkeit (bei einem Jahresvertrag kostet diese Lizenz $59/Monat): BrowserStack-Preisliste

TestingBot

Die günstigste Lizenz für’s automatische Testen kostet $30/Monat bei monatlicher Kündbarkeit (bei einem Jahresvertrag kostet diese Lizenz $20/Monat). Da sind dann auch 300 Freiminuten mit dabei, pro Tag also 10 Minuten: TestingBot Preisliste

crossbrowsertesting

Die günstigste Lizenz für’s automatische Testen kostet für Unternehmen $80/Monat bei monatlicher Kündbarkeit (bei einem Jahresvertrag kostet diese Lizenz immerhin noch $60/Monat). Auch bei crossbrowsertesting haben Freelancer günstigere Konditionen: crossbrowsertesting Preisliste