Alle Beiträge von mic91668

Lexoffice: Belege mit gleichzeitig positiven und negativen Positionen buchen

Antwort vom Lexoffice-Support vom 22.7.2021:

“Tut mir leid, negative Beträge können sie über die Belegerfassung grundsätzlich nicht eingeben. Sie machen das bitte ohne Minuszeichen. Das Prinzip lautet: Tatsächliche Ausgaben über ‘Ausgabe’ erfassen. Gutgeschriebene Beträge einer Ausgabe erfassen sie als Ausgabenminderung. Hierzu laden Sie bitte das gleiche Belegbild/den gleichen Beleg in der Erfassung der Ausgabe hoch. Und ein 2.Mal über die Ausgabenminderung.”

Automatisches endloses Runterscrollen im Browser

Hier am Beispiel des Chrome-Browsers

  • Öffne mit der F12-Taste die Entwicklertools
  • In der Console gib man folgenden Javascript-Code ein (Quelle) und führt ihn mit der Enter-Taste aus:
(function() {
    var intervalObj = null;
    var retry = 0;
    var clickHandler = function() { 
        console.log("Clicked; stopping autoscroll");
        clearInterval(intervalObj);
        document.body.removeEventListener("click", clickHandler);
    }
    function scrollDown() { 
        var scrollHeight = document.body.scrollHeight,
            scrollTop = document.body.scrollTop,
            innerHeight = window.innerHeight,
            difference = (scrollHeight - scrollTop) - innerHeight

        if (difference > 0) { 
            window.scrollBy(0, difference);
            if (retry > 0) { 
                retry = 0;
            }
            console.log("scrolling down more");
        } else {
            if (retry >= 3) {
                console.log("reached bottom of page; stopping");
                clearInterval(intervalObj);
                document.body.removeEventListener("click", clickHandler);
            } else {
                console.log("[apparenty] hit bottom of page; retrying: " + (retry + 1));
                retry++;
            }
        }
    }

    document.body.addEventListener("click", clickHandler);
  • Achtung: Öffnet man im gleichen Browserfenster einen neuen Tab oder minimiert man das Browser-Fenster, hört Chrome auf, das JavaScript auszuführen.
  • Will man also in der Zwischenzeit im Browser weiterarbeiten, muss man daher hierfür ein neues Browserfenster öffnen.

Sobald man am Ende der Seite angekommen ist, stoppt man das Skript (das sonst eben unendlich weiterläuft und sekündlich bis zum Seitenende runterscrollen würde), indem man einfach einmal in den Browser klickt.

Google Analtics Ergebnisse fraglich

Artikel von 20.8.2018: 

  • I’ve found over 78% of real site visitors are not being tracked [by Google Analytics].
  • I’ve even seen Google Analytics report the opposite trend to reality. Analytics data is now too unreliable for any trend analyses.
  • Many ad blockers – whose purpose is to hide adverts on the websites you visit – also block tracking and analytics services, including Google Analytics.
  • Firefox even includes a tracking protection option without the need for any extensions.
  • Network administrators can also filter out traffic.

Besserer Ansatz: Logfile-basierte Webanalyse

Einschränkung: Hoster werfen die Access-Logs nach einer Weile weg, z.B. HostEurope nach 2 Wochen.