Archiv der Kategorie: Design/Grafik

Screencast-Tool auf Windows

Featurereich, kostenlos, funktioniert: OBS Studio

Beim Installieren einfach die Default-Werte übernehmen

Nicht vergessen, in den Einstellungen auf MP4 als Ausgabemedium umzustellen (wenn man das verbreiteteste Format wählen möchte).

Es empfiehlt sich zuvor ein kleines Skript (Ablaufplan) anzufertigen, was man in dem Screencast alles zeigen möchte. Ich habe mich um den Faktor 5-10 bzgl. der Lauflänge verschätzt: ich dachte es wird ein Video mit 10 Sekunden, tatsächlich wurde es ein Video mit 50 Sekunden …

Als Quelle Fensteraufnahme auswählen, neu klicken und dann das gewünschte Fenster auswählen. Dort evtl. Mauszeiger entfernen.

Favoritenleiste im Browser ausschalten, weil ablenkend (Rechtsklick auf Favoritenleiste)

Einfach auf Aufnahme starten klicken und nach der Aufnahme mit dem gleichen Button auch wieder beendet.

Die Videos landen automatisch in C:\Users\<meinUser>\Videos

.tiff-Datei richtig öffnen

Eine .tiff-Datei kann mehrere Bilder enthalten.

In Windows 10 gibt es mindestens zwei Programme zum Öffnen von .tiff-Dateien: Fotos und Windows-Fotoanzeige.

Da Fotos nur das erste Bild in der .tiff-Datei anzeigen kann, Windows-Fotoanzeige jedoch alle, sollte man natürlich letzteres benutzen:

Danke an meinen Kollegen Gert für den Tipp.

Mehr Featrues per Javascript: https://stackoverflow.com/questions/13138297/a-tiff-library-for-javascript