Migration einer BigBlueButton-Instanz

Es gibt scheinbar keinen automatisierten Weg die Daten einer alten
 zu einer neuen BigBlueButton-Instanz zu migrieren (Quelle)

Der im folgenden beschriebene Ansatz, die Datenbank 1:1 von der alten auf die neue Instanz zu kopieren hat nicht funktioniert. Nach dem Neustart der neuen Instanz bekam ich jedenfalls die Fehlermeldung:

500 Internal Server Error
If you are the administrator of this website, then please read this web application's log file and/or the web server's log file to find out what went wrong.

Ein mehrversprechenderer Migrationsansatz wäre eine datenbank-gestützte Migration, sprich mit einem PostGreSQL-Export und anschließenden Import.

Da für mich nur die Greenlight-Daten (v.a. User und Config) relevant sind und keine Recordings, beschränkt sich diese Anleitung hierauf.

Die Greenlight-Daten befinden sich im Root-Home und ich möchte sie in einen weniger geschützten Ordner kopieren:

bbb-conf –stop

sudo su

cp -r /root/greenlight/db /tmp/backup_greenlight

chmod -R o+rx /tmp/backup_greenlight/

Downloade /tmp/backup_greenlight mit WinSCP von alter Instanz auf lokalen Rechner (hat bei mir 5 Minuten gedauert, obwohl ich auf der Instanz nur 5 User hatte, die nur wenige Meetings hatten. 

Uploade backup_greenlight von Deinem lokalen Rechner mit WinSCP auf neue Instanz nach /tmp/backup_greenlight. Dies hat knapp 10 Minuten gedauert und war verbunden mit sehr langsamen Phasen und zahlreichen Verbindungsabbrüchen, die jedoch WinSCP allesamt gemeistert hat. Hinweis: Hier arbeite ich irgendwie unsauber, denn die urspünglichen Datei- und Ordnerrechte werden beim Upload überschrieben.

Auf neuer Instanz ausführen:

bbb-conf –stop

sudo su

rm -rf /root/greenlight/db

chown -R root:root /tmp/backup_greenlight

cp -r /tmp/backup_greenlight /root/greenlight/db

bbb-conf –start

4 Gedanken zu „Migration einer BigBlueButton-Instanz“

  1. Brrrr 🙂

    Sowas geht doch auch effizienter…

    Grundsätzlich vielleicht den Docker-Container völlig unabhängig von BBB stoppen:
    cd /root/greenlight/
    docker-compose down

    Als Nächstes ist die Verwendung von tar und gz sehr empfehlenswert:
    cd ..
    tar cvfzp greenlight.tar.gz greenlight/

    Damit muß man dann schon mal nur EINE Datei runterladen…

    Und dann löscht man auf dem neuen Zielsystem halt auch nicht einfach die funktionierende Greenlight-Installation, sondern benennt die einfach um:
    cd /root/greenlight/
    docker-compose down
    cd ..
    mv greenlight greenlight.old

    Dann kann man seine andere Greenlight-Daten (die hoffentlich auf dem gleichen Stand wie auf dem anderen Server sind…) einfach extrahieren:
    cd /root
    tar xvfzp greenlight.tar.gz

    Und dann muß man nur noch die .env-Datei anpassen, und gut. 🙂

  2. Hey Ich hab mich genau an die Beschriebenen Schritte gehalten und erhalte nun einen 404 Error.

    Nach neustart von greenlight & bbb.

    VIelleicht noch andere Infos dazu?

    Andernfalls muss ich den lesern dieses Beitrages leider erstmal davon abraten!

  3. Hey! Danke für deinen Beitrag.

    Ich habe mich an die hier beschriebenen Schritte gehalten und erhalte einen 500 Internal Server Error direkt danach.

    Dazu vielleicht eine Idee?

    LG,
    Daniel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.