Archiv der Kategorie: Onlinemarketing

LinkedIn Posts (inkl. Videos)

Standard Posts

Das Titelbild hat idealerweise die Maße: 1200 x 627 Pixel (Quelle).

Der Link, den man im Beitrag einfügt, wird während der Veröffentlichung automatisch von LinkedIn verwandelt in einen https://lnkd.in-Shortlink und außerdem anklickbar.

Veröffentlicht man einen Beitrag als Unternehmen, kann man nach der Veröffentlichung das ganze auch noch als Privatperson veröffentlichen: 👇👇👇

Videos

Siehe 6 Tipps für erfolgreiche LinkedIn Video Ads – Inno One (inno-one.de)

LinkedIn & Co. Company Page übergeben

LinkedIn-Transfer

auf die entsprechende Anfrage an den LinkedIn-Support hat dieser mir am 7. April 2022 geschrieben:

Hi Michael, you can transfer admin rights of a company page by following these steps https://lnkd.in/eg62UuFj Let me know in case you run into issues. ~ EF

Man kann vorher und nachher zur Kontrolle feststellen, ob man noch Zugriff auf die Adminpage hat: https://www.linkedin.com/company/11111111/admin/manage-admins/

Twitter-Transfer

Bei Twitter gibt’s offensichtlich nur die Möglichkeit über Tweetdeck weitere User hinzuzufügen, damit diese gemeinsam mit mir twittern können. (Quelle) Die Rolle Admin scheint sich nicht auf den Twitter-Account selbst zu beziehen, sondern nur darauf, dass man bei Tweetdeck das Team verwalten kann. Mein Kollege hat es ja sogar ausprobiert und obwohl er dort die Rolle Admin hatte, konnte er nicht auf die Twitter-Accountsettings zugreifen. Daher fällt der Transferansatz wie bei LinkedIn weg, wonach man den einen User zum Admin macht und der dann den ursprünglichen Admin löscht.

“Momentan bieten wir keine Möglichkeit, (…) Daten (Tweets, Accounts, denen du folgst, oder deine Follower) von einem Account auf einen anderen zu übertragen.” (Quelle = offizieller Twitter Support)

“Versuche, Nutzernamen zu verkaufen, zu kaufen oder andere Zahlungsformen im Austausch für Nutzernamen zu bieten, sind ebenfalls verboten und können zu einer dauerhaften Sperrung des Accounts führen.” (Quelle Twitter)

Es gibt zwei Ansätze (hier nochmal skizziert)

Ansatz 1: das Passwort übermitteln

Der andere bekommt den Twitter-Account, indem er das Passwort gesagt bekommt und er es sofort ändert, damit ich keinen Zugriff mehr darauf habe. (Quelle)

Nachteil 1: “(…) Die höchstrichterliche Rechtsprechung zeigt zudem, dass derjenige der ein Acoount (sprich die Login Daten) einem Dritten zur Verfügung stellt, sowohl straf- als auch zivilrechtlich Rechtsverletzungen auf über das Account verantwortlich gemacht werden kann.” (eine schon ältere rechtliche Betrachtung)

Nachteil 2: die gesamte Account-Historie könnte mitmigriert werden, was Datenschutzrechtliche Themen ankrazt. Versuche der Reinigung im Folgenden:

Eigene Daten löschen

Tweets, Likes, Suchhistorie: Anleitung.

Was hat Twitter noch gespeichert?

Ansatz 2: Den Username releasen

Angelehnt an offiziellen Twitterhelp hier -> “How do I swap the username from one Twitter account I own to another?”

Scheinbar ein Experte hat dies hier als Praxisbeispiel publiziert. Zudem schreibt er: “This methodology will mean that you can change your Twitter handle without losing your followers.” Das habe ich jedoch falsch verstanden. Der Twitter-Account der den Usernamen/Handle ändert, behält alle seine Follower. Die Follower wandeln also nicht mit dem Handle. Das bestätigt Twitter offiziell: “Changing your username will not affect your existing followers, Direct Messages, or replies.” (Quelle)

Auch gibt es eine Anleitung, die bestätigt, dass die Follower am Handle hängen und nicht am Account: hier.

Tags: Übergabe, Übernahme, übernehmen

XING: Troubleshooting Vorschaubild eines Links in einer Nachricht

Bei 20 direkten Nachrichten an Nicht-Kontakte ist das Vorschaubild zum Link im Text bei ca. 15 Kontakten nicht erschienen. Normalerweise sollte dieses Vorschaubild, was ja wichtig für die Werbewirksamkeit der Nachricht ist, unter der Nachricht erscheinen.

Lösung: Das System von XING hatte hier eine Verzögerunng drin. Nach einiger Zeit wurden unter allen 20 Nachrichten das Vorschaubild angezeigt, weshalb ich sehr davon ausgehe, dass alle Angeschrieben auch in den Genuss des Vorschaubildes kamen.