Ideale (Quer-)Einstiege in die Softwareentwicklung

Die Teilbereiche der Softwareentwicklung

Anforderungsanalyse (inklusive Erlernen der in Programmen abzubildenden Fachlichkeit)

Entwurf (z.B. Skizze der GUI)

Programmierung/Coden

Deployment

Testen

Dokumentation

Support

Bewertung der Quereinstiegsmöglichkeiten

Gute (Quer-)einstiegsmöglichkeiten in die Softwareentwicklung sind die nachgelagerten Teilbereiche Testen, Dokumentation (vergleichbar mit technischem Redakteur) und Support. Zusätzlich für IT-Admins noch das Deployment.

Die Programmierung, als komplexer Kernbereich der Softwareentwicklung, stellt eine hohe Einstiegshürde dar. Es erfordert sowohl beim Coach als auch beim Neuling viel Zeit und Aufwand, bis der Einsteiger einigermaßen produktiv ist und entsprechend noch länger, bis der beiderseitige Aufwand sich amortisiert hat. Möglicherweise kann der Einsteiger mit kleineren Verschönerungen der OberflächeCoderefactorings oder einfacheren Debuggings beginnen und sich möglichst selbständig einarbeiten. Weil man dabei bestehenden Code nur anpassen und nicht komplett selbst aufbauen muss.

Anforderungsanalyse und Entwurf sind wegen ihres Weichenstellungscharakters ebenfalls eher Senior-Softwareentwicklern vorbehalten. Dort könnten jedoch noch Experten des durch die Software abzubildenden Fachbereichs, die Softwareentwickler mit gezieltem Knowhow-Transfer unterstützen.

Tags: Tester, Supporter, Anfänger, Beginner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.