Email-Editor in Webapplikation einbauen

Laut allen drei Antworten auf die entsprechende Frage auf StackOverflow, soll man hierfür TinyMCE nehmen. (Quelle)

Dieser verwandelt den editierten Text in HTML/CSS-durchwirkten Text, welcher in einer Datenbank gespeichert werden kann. 

Bilder können ebenfalls integriert (und sogar im geringen Umfang editiert) werden. (Quelle)

Hier der 4-schrittige Quickstart. Ein davon erweitertes umfangreicheres Codebeispiel, wo man den in HTML-umgewandelten Text auch wirklich sieht:

<!DOCTYPE html>
<html lang="en">
<head>
    <meta charset="utf-8">
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1">

    <script src="https://cdn.tiny.cloud/1/no-api-key/tinymce/5/tinymce.min.js" referrerpolicy="origin"></script>

    <script>
        tinymce.init({
            selector: '#mail_text'
        });
    </script>

</head>

<body>
<h1>TinyMCE Quick Start Guide</h1>
<?php
if (isset($_POST["mail_text"])) echo 'Hello ' . htmlspecialchars($_POST["mail_text"]) . '!';
?>
<form method="post">
    <textarea id="mail_text" name="mail_text">World</textarea>
    <button type="submit">Senden</button>
</form>
</body>
</html>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.